Klimaschutz

 

Im Kontext der Verpflichtungen des Kyoto-Protokolls und des aktuellen Ziels der Klimakonferenz in Paris 2015, die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, hat Deutschland sich zu einem aktiven Klimaschutz verpflichtet. Daher hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, den bundesweiten Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen bis 2020 um 40% und bis 2050 um 80% bis 95% zu senken.

Die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung können nur gemeinschaftlich mit einer Vielzahl lokaler Akteure und hier insbesondere den Kommunen erreicht werden.

Schwielowsee möchte dazu einen Beitrag leisten und hat das klimapolitische Leitbild für die Gemeinde Schwielowsee vom 30.04.2014 überarbeitet. Das neue Leitbild Energie und Klimaschutz 2030 wurde am 24.06.2020 einstimmig mit 1 Enthaltung in der Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Schwielowsee beschlossen.

 

Die Gemeinde hat sich darin zum Ziel gesetzt,

  • eine Senkung des spezifischen Energieverbrauchs um 1% pro Jahr.
  • Der spezifische Strom- und Heizenergieverbrauchs (kWh/m²) in den kommunalen Gebäuden soll um jeweils jährlich 2% reduziert werden.
  • Zur Erhöhung der Energieeffizienz sollen die Potenziale der Kraft-Wärme-Kopplung stärker genutzt werden.
  • Die installierte Leistung für Photovoltaik-Dachflächenanlagen soll bis 2030 auf 4 MW und bis 2050 auf 10 MW steigen.
  • Die Radinfrastruktur soll verbessert und kombinierte Mobilität, wie z.B. bike and ride, park and ride, der Verleih von Fahrrädern und Anruftaxis sollen gefördert werden.
  • Der Wald mit seiner klimastabilisierenden Funktion, soll erhalten bzw. gestärkt werden.
  • Die Gemeindeverwaltung beschafft ihre Produkte und Dienstlesitungen nach fair trade – Kriterien, soweit möglich.
  • Die Gemeinde Schwielowsee möchte mit ihren Nachbargemeinden auf dem Gebiet Energie und Klimaschutz eng zusammen arbeiten.
  • Die Gemeindeverwaltung unterstützt tatkräftig alle Vereinigungen, wie z.B. Vereine und Bürgergesellschaften, bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten.
  • Das Bewusstsein für Klimaschutz soll insbesondere bei den Kindern geschärft werden.
  • Die CO₂-Emissionen sollen bis 2050 auf 2t pro Einwohner und Jahr reduziert werden.

 

Das Leitbild wurde im Rahmen einer durch das Bundesministerium für Umwelt, Natur und reaktorsicherheit (BMUB) geförderten Einstiegsberatung Klimaschutz 2013 erarbeitet. Zur Begleitung des Prozesses ist ein Klimabeirat gegründet worden. Den vollständigen Abschlussbericht zur Einstiegsberatung finden Sie hier.

Eine der Handlungsempfehlungen der Beraterin war, sich am European Energy Award Programm zu beteiligen. Den Beitritt zu diesem Programm hat die Gemeindevertretung am 12.10.2016 beschlossen.
 

Auf dieser Webseite möchte die Gemeinde Schwielowsee

  • die Bürgerinnen und Bürger über Arbeitsergebnisse des Klimabeirates und des eea-Prozesses informieren
  • über Klimaschutzprojekte und -aktivitäten der Gemeinde berichten
  • Tipps zu energiesparendem Verhalten geben
  • und auf interessante Veranstaltungen hinweisen

 

Wir hoffen, dass auch für Sie interessante Informationen dabei sind.
Die Mitglieder unseres Klimabeirates finden Sie hier.

 

Downloads

Leitbild Energie und Klimaschutz der Gemeinde Schwielowsee vom 24.06.2020 (PDF)
Klimaschutzpolitische Leitlinien der Gemeinde Schwielowsee vom 30.04.2014 (PDF)
Abschlussbericht Einstiegsberatung (PDF)

 

Klimaschutz

 

Im Kontext der Verpflichtungen des Kyoto-Protokolls und des aktuellen Ziels der Klimakonferenz in Paris 2015, die globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, hat Deutschland sich zu einem aktiven Klimaschutz verpflichtet. Daher hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, den bundesweiten Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen bis 2020 um 40% und bis 2050 um 80% bis 95% zu senken.

Die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung können nur gemeinschaftlich mit einer Vielzahl lokaler Akteure und hier insbesondere den Kommunen erreicht werden.

Schwielowsee möchte dazu einen Beitrag leisten und hat das klimapolitische Leitbild für die Gemeinde Schwielowsee vom 30.04.2014 überarbeitet. Das neue Leitbild Energie und Klimaschutz 2030 wurde am 24.06.2020 einstimmig mit 1 Enthaltung in der Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Schwielowsee beschlossen.

 

Die Gemeinde hat sich darin zum Ziel gesetzt,

  • eine Senkung des spezifischen Energieverbrauchs um 1% pro Jahr.
  • Der spezifische Strom- und Heizenergieverbrauchs (kWh/m²) in den kommunalen Gebäuden soll um jeweils jährlich 2% reduziert werden.
  • Zur Erhöhung der Energieeffizienz sollen die Potenziale der Kraft-Wärme-Kopplung stärker genutzt werden.
  • Die installierte Leistung für Photovoltaik-Dachflächenanlagen soll bis 2030 auf 4 MW und bis 2050 auf 10 MW steigen.
  • Die Radinfrastruktur soll verbessert und kombinierte Mobilität, wie z.B. bike and ride, park and ride, der Verleih von Fahrrädern und Anruftaxis sollen gefördert werden.
  • Der Wald mit seiner klimastabilisierenden Funktion, soll erhalten bzw. gestärkt werden.
  • Die Gemeindeverwaltung beschafft ihre Produkte und Dienstlesitungen nach fair trade – Kriterien, soweit möglich.
  • Die Gemeinde Schwielowsee möchte mit ihren Nachbargemeinden auf dem Gebiet Energie und Klimaschutz eng zusammen arbeiten.
  • Die Gemeindeverwaltung unterstützt tatkräftig alle Vereinigungen, wie z.B. Vereine und Bürgergesellschaften, bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten.
  • Das Bewusstsein für Klimaschutz soll insbesondere bei den Kindern geschärft werden.
  • Die CO₂-Emissionen sollen bis 2050 auf 2t pro Einwohner und Jahr reduziert werden.

 

Das Leitbild wurde im Rahmen einer durch das Bundesministerium für Umwelt, Natur und reaktorsicherheit (BMUB) geförderten Einstiegsberatung Klimaschutz 2013 erarbeitet. Zur Begleitung des Prozesses ist ein Klimabeirat gegründet worden. Den vollständigen Abschlussbericht zur Einstiegsberatung finden Sie hier.

Eine der Handlungsempfehlungen der Beraterin war, sich am European Energy Award Programm zu beteiligen. Den Beitritt zu diesem Programm hat die Gemeindevertretung am 12.10.2016 beschlossen.
 

Auf dieser Webseite möchte die Gemeinde Schwielowsee

  • die Bürgerinnen und Bürger über Arbeitsergebnisse des Klimabeirates und des eea-Prozesses informieren
  • über Klimaschutzprojekte und -aktivitäten der Gemeinde berichten
  • Tipps zu energiesparendem Verhalten geben
  • und auf interessante Veranstaltungen hinweisen

 

Wir hoffen, dass auch für Sie interessante Informationen dabei sind.
Die Mitglieder unseres Klimabeirates finden Sie hier.

 

Downloads

Leitbild Energie und Klimaschutz der Gemeinde Schwielowsee vom 24.06.2020 (PDF)
Klimaschutzpolitische Leitlinien der Gemeinde Schwielowsee vom 30.04.2014 (PDF)
Abschlussbericht Einstiegsberatung (PDF)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.